Integration von Archivierungssystemen

Archivierungssysteme arbeiten entweder via Pull- oder Push-Prinzip. fiskaly stellt bereits jetzt die Export-Funktionalität nach KassenSichV und Integrations-Möglichkeit unter der KassenSichV Dokumentation zur Verfügung.

Pull (Abholung durch Fremdsystem)

Pull - das Archivierungssystem holt die Daten selbst ab. Bereits jetzt lassen sich via REST-Schnittstellen unter KassenSichV Dokumentation die Exporte anfordern, abholen, verarbeiten. Diese Variante bedarf einer Integration seitens des Archivierungssystems. Hier müssen Exporte angestoßen und abgeholt werden. Fiskaly wird zusätzlich zu den bereits bestehenden Schnittstellen auch die Integration zu einigen bekannten Archivierungssystemen vornehmen und eine Anleitung zur Integration bereitstellen

Push (Anlieferung durch fiskaly)

Ein Archivierungssystem bekommt die Daten übermittelt. Im Falle einer Push-Integration ist eine Custom-Entwicklung auf Seiten von fiskaly notwendig.

Eine Integration Ihres Archivierungssystems nach dem Push-Prinzip kann separat beauftragt werden.

Automatisierte Export-Trigger

Bevor ein Export (zB. TAR-Ball) bereitgestellt werden kann, muss dieser Export zur Generierung angestoßen werden. Dies ist bereits jetzt via den auf kassensichv.io bereitgestellten Schnittstellen anstoßbar.

fiskaly kann hierbei eine auf den Kunden zugeschnittene Lösung integrieren, welche beispielsweise eine Tagesabschluss in der Kasse erkennen und darauf direkt einen Export anstoßen kann.

Automatisierte Export-Trigger sind im Basis-Angebot nicht enthalten, da diese auf Wunsch des Kunden, zugeschnitten auf dessen Business-Logik entwickelt und betrieben werden.

Eine Implementierung der Export-Trigger kann separat beauftragt werden.

Last updated on